Die Bewerbungsfrist für diese Stelle ist bereits abgelaufen.
Diese Bewerbung ist bereits eingereicht worden und kann nicht mehr verändert werden.

no output


Aktuelle Stellenausschreibungen
Aktuelle Stellenausschreibungen

Die IHK Köln vertritt als Körperschaft öffentlichen Rechts die Interessen der gewerblichen Wirtschaft in der Region. Mehr über uns finden Sie im Internet unter www.ihk-koeln.de

In der Geschäftsstelle Oberberg ist für den Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung zum
nächstmöglichen Zeitpunkt eine Position in der

Sachbearbeitung

im Bereich Bildungsberatung/Fachkräftesicherung in Teilzeit (20,75 Stunden wöchentlich) zu besetzen.

Ihre Aufgaben

  • Trägerneutrale Qualifizierungsberatung von Unternehmen und Privatpersonen:
  • Analyse des Bildungsbedarfs, Entwicklung individueller Weiterbildungsstrategien, Recherche geeigneter Bildungsangebote (telefonisch, schriftlich, persönlich)
  • Förderberatung von Unternehmen und Privatpersonen im Rahmen des Bildungsschecks/der Bildungsprämie sowie Beratung zur beruflichen Entwicklung
  • Ausstellung von Bildungsschecks/Prämiengutscheinen
  • Abrechnung von Fördermittelberatungen
  • Beratung zur Aufstiegsfortbildungsförderung (AFBG) und Vorprüfung der Anträge
  • Mitwirkung, Organisation, Durchführung und Nachbereitung diverser Informationsveranstaltungen, Workshops und Messen

Ihr Profil

  • Abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung und mindestens dreijährige beratende Tätigkeit in den Aufgabenfeldern Bildungs- und Berufs- oder Beschäftigungsberatung sowie eine zusätzlich erworbene Fachausbildung
  • Möglich ist ebenso ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium in einem einschlägigen Fachgebiet (Erwachsenenbildung, Psychologie, Sozialpädagogik, Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Personalwirtschaft o. ä.) sowie mindestens einjährige Tätigkeit in den Aufgabenfeldern Bildungs- und Berufs- oder Beschäftigungsberatung
  • Gute Kenntnisse des Berufsbildungssystems
  • Gute kommunikative Fähigkeiten im Innen- und Außenverhältnis
  • Fähigkeit zum eigenständigen Formulieren von Texten
  • Hohe Organisationskompetenz und eine eigenständige, sorgfältige Arbeitsweise
  • Dienstleistungsorientiertes Denken, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Sehr gute Kenntnisse in den Standardsoftwareanwendungen der MS-Office-Produkte

Wir bieten ein interessantes Aufgabengebiet, Weiterbildungsmöglichkeiten, ein leistungsgerechtes Gehalt und zeitgemäße Sozialleistungen.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte nach Maßgabe des SGB IX berücksichtigt.

Ihre aussagefähige Bewerbungsunterlage (Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugniskopien bitte zusammengeführt in einem einzigen pdf-Dokument) mit Angabe Ihres nächstmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung richten Sie bitte bis zum 27. September 2018 ausschließlich über unser Online-Recruiting-System (bitte klicken Sie am Ende dieser Ausschreibung unten rechts auf "Jetzt bewerben") an

Industrie- und Handelskammer zu Köln
Geschäftsbereich Zentrale Dienste

Ihre Ansprechpartnerin

Martina Cornely
Telefon 0221 1640-2030

Die IHK Köln vertritt als Körperschaft öffentlichen Rechts die Interessen der gewerblichen Wirtschaft in der Region. Mehr über uns finden Sie im Internet unter www.ihk-koeln.de

Im Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Position als

Projektmitarbeiter (m/w/x) in der Mobilitätsberatung

für das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderte Projekt "Betriebliche Beratung zur Erhöhung der grenzüberschreitenden Mobilität von Auszubildenden und jungen Beschäftigten" in Teilzeit (25,0 Stunden montags bis freitags), zunächst befristet bis zum 31.03.2019, zu besetzen.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung bei der Umsetzung des Projektes in Betrieben und Schulen
  • Unterstützung der Projektleiterin bei der verwaltungsmäßigen Bearbeitung und Abwicklung des Projektes
  • Unterstützung bei Recherchen zu geeigneten Förderprogrammen, Projektpartnern und anderen Dienstleistern
  • Mitarbeit bei der Planung,  Organisation und Abwicklung von Veranstaltungen für Unternehmen und in den Berufskollegs
  • Termingerechte Aufbereitung der Dokumentation der Projektergebnisse sowie der Projektfinanzierung
  • Einrichtung und Pflege des Internetauftrittes der Mobilitätsberatung der IHK Köln sowie Übertragung von Projekttexten und -ergebnissen in die Online-Medien
  • Zusammenstellung der Programme und Informationen über den EU-geförderten Austausch in elektronischer Form
  • Mitarbeit bei der Öffentlichkeitsarbeit und der organisatorischen/bürotechnischen Abwicklung des Projektes
  • Mitarbeit und Austausch zu projektspezifischen Themen im bundesweiten Netzwerk der Mobilitätsberatung

Ihr Profil

  • Berufsausbildung mit kaufmännischer Ausrichtung und erste Berufserfahrung im Bereich Assistenz
  • Selbstständigkeit, Organisationsgeschick und Teamfähigkeit
  • Mindestens gute Grundkenntnisse der englischen Sprache
  • Sehr gute Kenntnisse und Fertigkeiten in den Standardsoftwareanwendungen MS-Office-Produkte

Wir bieten ein interessantes Aufgabengebiet, Weiterbildungsmöglichkeiten, ein leistungsgerechtes Gehalt und zeitgemäße Sozialleistungen.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte nach Maßgabe des SGB IX berücksichtigt.

Ihre aussagefähige Bewerbungsunterlage (Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugniskopien bitte zusammengeführt in einem einzigen pdf-Dokument) mit Angabe Ihres nächstmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung richten Sie bitte bis zum 27. September 2018 ausschließlich über unser Online-Recruiting-System (bitte klicken Sie am Ende dieser Ausschreibung unten rechts auf "Jetzt bewerben") an

Industrie- und Handelskammer zu Köln
Geschäftsbereich Zentrale Dienste

Ihre Ansprechpartnerin

Martina Cornely
Telefon 0221 1640-2030

Die IHK Köln vertritt als Körperschaft öffentlichen Rechts die Interessen der gewerblichen Wirtschaft in der Region. Mehr über uns finden Sie im Internet unter www.ihk-koeln.de

Im Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

geringfügig Beschäftigte (m/w/x)

für unsere Weiterbildung im Bildungszentrum der IHK Köln in Köln-Braunsfeld, zunächst befristet für zwölf Monate.

Die Arbeitszeit beträgt wöchentlich 11,0 Stunden an zwei Arbeitstagen, wahlweise

  1. montags bis freitags, am späten Nachmittag bis in die Abendstunden, und
  2. samstags, vormittags ab etwa 07:30 Uhr oder ab mittags bis in die Abendstunden,

jeweils nach Auslastung des Seminarbetriebes.

Ihre Aufgaben

  • Vor- und Nachbereitung der Seminarräume (zum Beispiel: Tische und Stühle umstellen)
  • Ansprechpartner für Dozenten und Teilnehmer (m/w/x)
  • Administrative Tätigkeiten (zum Beispiel: Zusammenstellen von Seminarunterlagen)
  • Überprüfung des Materialvorrats und der Technik
  • Aufsichten bei Zertifikatsprüfungen

Ihr Profil

  • Sie befinden sich in einem Studium oder verfügen über eine kaufmännische Ausbildung und würden die geringfügige Beschäftigung nebenberuflich ausüben
  • Technikverständnis (für zum Beispiel Umgang mit Beamer, Laptop)
  • Dienstleistungsorientiertes Denken und Handeln
  • Kommunikationsfähigkeit im Innen- und Außenverhältnis
  • Organisationsfähigkeit und eine eigenständige Arbeitsweise
  • Hohe Sorgfalt bei der Büroorganisation

Unabdingbare Voraussetzung ist ferner, dass Sie keine weitere geringfügige Beschäftigung bei einem anderen Arbeitgeber ausüben.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte nach Maßgabe des SGB IX berücksichtigt.

Ihre aussagefähige Bewerbungsunterlage (Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugniskopien bitte zusammengeführt in einem einzigen pdf-Dokument) mit Angabe Ihres nächstmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung richten Sie bitte bis zum 8. Oktober 2018 ausschließlich über unser Online-Recruiting-System (bitte klicken Sie am Ende dieser Ausschreibung unten rechts auf "Jetzt bewerben") an

Industrie- und Handelskammer zu Köln

Geschäftsbereich Zentrale Dienste

Ihre Ansprechpartnerin

Jennyfer Gringmuth

Telefon 0221 1640-6720

Die IHK Köln vertritt als Körperschaft öffentlichen Rechts die Interessen der gewerblichen Wirtschaft in der Region. Mehr über uns finden Sie im Internet unter www.ihk-koeln.de

Im Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen geringfügig Beschäftigten (m/w/x)

für den Bereich Weiterbildung in unserem Bildungszentrum in Köln-Braunsfeld, zunächst befristet für zwölf Monate. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 9,50 Stunden an zwei Arbeitstagen.

Ihre Aufgaben

  • Vor- und Nachbereitung der Zertifikatsprüfungen für Kooperationen
  • Ansprechpartner/-in für die Kooperationspartner und Teilnehmer/-innen
  • Administrative Tätigkeiten (zum Beispiel Zusammenstellen von Unterlagen)
  • Durchführung statistischer Auswertungen
  • Erfassung von Teilnehmerdaten in die IHK-eigene Software
  • Aufsicht bei schriftlichen Prüfungen

Ihr Profil

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung sowie idealerweise mehrjährige Berufserfahrung
  • Technikverständnis (zum Beispiel Umgang mit Beamer, Laptop)
  • Dienstleistungsorientiertes Denken und Handeln
  • Kommunikationsfähigkeit im Innen- und Außenverhältnis
  • Organisationsfähigkeit und eine eigenständige Arbeitsweise
  • Hohe Sorgfalt bei der Büroorganisation
  • Gute Kenntnisse in den Standardsoftwareanwendungen der MS-Office-Produkte

Unabdingbare Voraussetzung ist ferner, dass Sie keine weitere geringfügige Beschäftigung bei einem anderen Arbeitgeber ausüben.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte nach Maßgabe des SGB IX berücksichtigt.

Ihre aussagefähige Bewerbungsunterlage (Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugniskopien bitte zusammengeführt in einem einzigen pdf-Dokument) mit Angabe Ihres nächstmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung richten Sie bitte bis zum 2. Oktober 2018 ausschließlich über unser Online-Recruiting-System (bitte klicken Sie am Ende dieser Ausschreibung unten rechts auf "Jetzt bewerben") an

Industrie- und Handelskammer zu Köln
Geschäftsbereich Zentrale Dienste

Ihre Ansprechpartnerin

Jennyfer Gringmuth
Telefon 0221 1640-6720

Die IHK Köln vertritt als Körperschaft öffentlichen Rechts die Interessen der gewerblichen Wirtschaft in der Region. Mehr über uns finden Sie im Internet unter www.ihk-koeln.de

Im Rahmen der voranschreitenden Digitalisierungsoffensive werden die mit der Digitalisierung verbundenen Chancen in allen Bereichen gezielt dazu genutzt, um die Erwartungen der Mitgliedsunternehmen und Partner an eine möglichst effektive, zeitgemäße, einfache, effiziente und schnelle Erbringung von Produkten, Leistungen und Servicediensten zu erfüllen. Die Planung und Steuerung des hiermit einhergehenden Transformationsprogrammes wird dabei zentral durch das Digitalisierungsteam koordiniert, das im Rahmen der technischen Umsetzung eng mit der internen IT-Abteilung zusammenarbeitet.

Vor diesem Hintergrund ist in unserem Digitalisierungsteam zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Position eines

Lead Architect Digitalisierung (m/w/x)

in Vollzeit zu besetzen. Die Position ist dem Chief Digital Officer direkt unterstellt.

Ihre Aufgaben

  • Konzeption und Umsetzungsplanung der IT-Architektur einer "digitalen transformierten IHK" in Koordination mit den Geschäftsbereichen und der internen IT-Abteilung
  • Fortlaufende Harmonisierung zwischen Digitalisierungsagenda und IT-Architekturentwicklung
  • Analyse und Überprüfung bestehender IT-Systeme, Prozesse und Strukturen sowie Bewertung der Einsetzbarkeit neuer IT-Lösungen (auch aus Kundensicht)
  • Mitarbeit bei der technischen Umsetzung von Digitalisierungsvorhaben
  • Erstellung von Konzepten zur Einführung neuer und zur Verbesserung bereits vorhandener IT-Sicherheitsmaßnahmen
  • Vertretung der CDO-Organisation in internen Arbeitskreisen und Gremien

Ihr Profil

  • Erfolgreicher Hochschulabschluss in Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen in Konzeption und Umsetzung komplexer  IT-Lösungen sowie in der Projektarbeit
  • Idealerweise Expertise in den Bereichen Datenschutz,  Informationssicherheit und agiles Management
  • Hervorragendes analytisches Denkvermögen und Erfolge in der Konzeption von Lösungen zu interdisziplinären Aufgabenstellungen
  • Beharrlichkeit, diplomatisches Geschick sowie Konfliktfähigkeit
  • Abgerundete, teamfähige Persönlichkeit, die überzeugend auf allen Ebenen kommuniziert

Wir bieten ein interessantes Aufgabengebiet, Weiterbildungsmöglichkeiten, ein leistungsgerechtes Gehalt und zeitgemäße Sozialleistungen.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte nach Maßgabe des SGB IX berücksichtigt.

Ihre aussagefähige Bewerbungsunterlage (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugniskopien bitte zusammengeführt in einem einzigen pdf-Dokument) mit Angabe Ihres nächstmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung richten Sie bitte bis zum 30. September 2018 ausschließlich über unser Online-Recruiting-System (bitte klicken Sie am Ende dieser Ausschreibung unten rechts auf "Jetzt bewerben") an

Industrie- und Handelskammer zu Köln
Geschäftsbereich Zentrale Dienste

Ihre Ansprechpartnerin

Sabine Thiele
Telefon 0221 1640-2060

Die IHK Köln vertritt als Körperschaft öffentlichen Rechts die Interessen der gewerblichen Wirtschaft in der Region. Mehr über uns finden Sie im Internet unter www.ihk-koeln.de

Im Geschäftsbereich Zentrale Dienste ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Position als

Anwendungsentwickler (m/w/x) VB.NET

im Bereich Interne Services/Anwendungsentwicklung mit wöchentlich 20,75 Stunden zu besetzen.

Ihre Aufgaben

  • Entwicklung von im Haus eingesetzten Software-Produkten (Individualprogramme)
  • Analyse/Entwurf, Neu- und Weiterentwicklung
  • Programmierung, Test, Dokumentation
  • Benutzerschulung und Betreuung
  • Datenbankdesign bezogen auf Software-Anwendungen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Fachrichtung Informatik oder
  • Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/-in Anwendungsentwicklung mit Aufstiegsfortbildung zum/zur staatlich geprüften Techniker/-in für Informatik oder
  • IT-Operative Professional
  • Gute Kenntnisse sowie mehrere Jahre Berufserfahrung mit der Entwicklungsumgebung
  • MS Visual Studio im Bereich VB.NET
  • Kenntnisse im Umgang mit MS SQL-Server-Datenbanken
  • Analytische und konzeptionelle Stärke sowie lösungsorientiertes Denken
  • Gute kommunikative Fähigkeiten und Kompetenz, sich selbst zu organisieren
  • Eigenständige Arbeitsweise und dienstleistungsorientiertes Denken
  • Hohe Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Routinierter Umgang mit den Standardsoftwareanwendungen der MS-Office-Produkte

Wir bieten ein interessantes Aufgabengebiet, Weiterbildungsmöglichkeiten, ein leistungsgerechtes Gehalt und zeitgemäße Sozialleistungen.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte nach Maßgabe des SGB IX berücksichtigt.

Ihre aussagefähige Bewerbungsunterlage (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugniskopien bitte zusammengeführt in einem einzigen pdf-Dokument) mit Angabe Ihres nächstmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung richten Sie bitte bis zum 10. August 2018 ausschließlich über unser Online-Recruiting-System (bitte klicken Sie am Ende dieser Ausschreibung unten rechts auf "Jetzt bewerben") an

Industrie- und Handelskammer zu Köln
Geschäftsbereich Zentrale Dienste

Ihre Ansprechpartnerin

Martina Cornely
Telefon 0221 1640-2030

 

 

 



© 2018 Industrie- und Handelskammer zu Köln Impressum Datenschutz